Stretchfrottee

Stretchfrottee

Was ist Stretchfrottee?

Stretchfrottee ist ein kuscheliger, elastischer sowie saugfähiger Stoff, der vor allem bei Badtextilien, Schlafkleidung, Kindermode und Wohnaccessoires zum Einsatz kommt. Das Wort Frottee selbst stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie abreiben oder trocken reiben. Dementsprechend wird der warme und flauschige Stoff besonders für die Herstellung von Handtüchern oder Bademänteln verwendet, da er die Feuchtigkeit gut aufnimmt und außerdem für ein angenehmes Gefühl auf der Haut sorgt. Lesen Sie jetzt weiter und erfahren Sie mehr über die Vorteile des funktionalen sowie angenehmen Kuschelstoffes und profitieren Sie von seinen Eigenschaften sowie der dekorativen Wirkung.

Herstellung von Stretchfrottee

Frotteestoffe, auch Schlingenstoffe genannt, werden durch spezielle Maschen- oder Wirktechniken hergestellt, bei denen das Prinzip des Zweikettengewebes zum Tragen kommt. Dabei enthält die Grundkette eine zusätzliche lose Polkette oder Florkette, die einen frottierartigen Effekt erzeugt. Die spiralförmigen Schlingen liegen dabei nicht selten unregelmäßig durcheinander und sorgen für einen kuscheligen sowie flauschigen Effekt. Je nach Frotteeart kann die Saugfähigkeit und Oberflächenstruktur anders ausfallen, was nicht selten auf die Garnlänge und die Schlingenart zurückzuführen ist. Stretchfrottee selbst hat als Grundstoff einen Stretchstoff, welcher im Gegensatz zu herkömmlichen Frottee Elastizität und Flexibilität mit sich bringt.

▲ nach oben

Welche Vorteile bietet Stretchfrottee?

Stretchfrottee bieten zahlreiche Vorteile, angefangen von einer guten Saugfähigkeit und einer angenehmen Oberflächenstruktur bis hin zu Elastizität und Flexibilität. Darüber hinaus beeindrucken Textilien aus Stretchfrottee durch ihre Langlebigkeit und weiche Konsistenz, sodass sie sowohl für Kleidung als auch für Badtextilien genutzt werden. In der Regel besteht Stretchfrottee aus Baumwolle sowie Polyester, sodass ein einerseits einzigartiges Tragegefühl durch Leichtigkeit und Flauschigkeit, andererseits eine hohe Pflegeleichtigkeit entsteht.

Verwendung und Pflege von Stretchfrottee

Stretchfrottee wird vor allem in Handtüchern, Sportkleidung, Bademänteln, Kinderkleidung, Liege- und Sitzbezügen, Hausanzügen, Freizeitanzügen sowie Pyjamas eingesetzt. Doch auch bei Spannbettlaken, Homewear, Waschlappen oder Nachtwäsche kann der elastische sowie kuschelige Stoff zum Einsatz kommen.

Bezüglich der Pflege ist Stretchfrottee leicht zu handhaben. Sie können Textilien mit Stretchfrottee ohne Schwierigkeiten in der Waschmaschine reinigen. Achten Sie diesbezüglich auf die Hinweise des Herstellers.

Zurück zum Materiallexikon

Unser Materiallexikon

Im Materiallexikon stellen wir Ihnen die Materialien vor, aus denen die Textilien bestehen, die Sie bei Ringella erwerben können. Begriffe wie Baumwolle sind geläufig, aber aus welchen Rohstoffen diese Gewebe bestehen und wie die Fasern gewonnen werden, ist vielen Kunden nicht bekannt. Lassen Sie sich von uns in die Welt der Stoffe entführen und erfahren Sie Interessantes über Baumwolle, Viskose und Co.